Meine Arbeitsinhalte sind u. a.

- individuelle Begleitung und Beratung von Schülern

- Beratung von Erziehungsberechtigten und Lehrern

- Vermittlung von weiterführenden Hilfen

- Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Kooperationspartnern

- Freizeitorientierte Angebote

- Krisenintervention

- Berufsorientierung/Profil-Pass Beratung

- Präventionsangebote

- Projektarbeit

- Gemeinsame Aktionen und Ferienfreizeitangebote mit der

Schulsozialarbeit Siegfried Marcus-Schule und dem Malchiner Streetwork

Die Schulsozialarbeit am Sonderpädagogischen Förderzentrum wird gefördert im Rahmen:

Projekte

aktuelle Projekte/ Freizeitangebote:

  • Theater-AG
  • Winterferienfreizeit Eiszeit 2016
  • Girls-Day 2016
  • Jungs MV-Tag/Neue Wege für Jungs 2016
  • Sommerferienfreizeit Juli 2016
  • Projekttage Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Weitere Angebote

- Einzelfallberatung

- Beratung von Eltern, Lehrern

- Gruppenpädagogische Angebote

- Angebote zur beruflichen Orientierung

- Projekttage zum Girls-Day, Jungs-MV Tag

- Cool und Locker bleiben-Training - Persönlichkeitsförderung, Kommunikationstraining, Teamentwicklung

- Gewaltpräventionsangebote

- Angebote zur Suchtprävention

- Knigge für junge Leute

- Spiel und Bastelspaß in Freistunden

- Ferienfreizeiten in Zusammenarbeit mit Schulsozialarbeit Siegfried Marcus Schule, Streetwork Malchin; wie Winterferienfreizeit „Eiszeit“; Sommerferiencamp usw.

- Angebote zur Elternbildung in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum

Kontakt

Schulsozialarbeit

 

Sonderpädagogisches Förderzentrum Lindenschule

Lindenstraße 6

17139 Malchin

Telefon: 0151 17940718

Fax: 03994 239853

E-Mail: ssa-lindenschule@sozialwerk.net

Internet: www.foerderzentrum-lindenschule-malchin.de

 

Dienst- und Fachaufsicht

Sozialwerk der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Malchin-Teterow e.V.

Rudolf Fritz Str. 1a

17139 Malchin

Projektdokumentation "Mut zur Toleranz"
Einblicke in das Projekt „Mut zur Toleranz“
gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Toleranz Fördern-Kompetenz stärken“ LAP Demmin und im Rahmen des Projektes im Familienzentrum „Brücken bauen - Elternkompetenz stärken - Zukunft schaffen“
Maßnahme zur Förderung der Integration von Spätaussiedlern und Ausländern
Laufzeit: 01.09.2011-31.08.2014
wird gefördert vom Bundesministerium des Innern
Mut zur Toleranz Projektdokumentation In
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB