Stellen Sie sich vor, Sie müssten einen 10-seitigen Antrag ausfüllen – und verstehen nicht einmal die Erklärungen zum Antragsformular.

 

oder :

Ihr Antrag auf Übernahme der Betriebskostennachzahlung wurde abgelehnt; Sie haben eine Sperre beim ALG-II erhalten; sie sollen plötzlich für Schulden aufkommen, die jemand anders gemacht hat – all dies lässt Sie nicht schlafen: woher soll nur das Geld kommen?

 

oder:

Ihre familiären Aufgaben wachsen Ihnen über den Kopf, sie bräuchten dringend Entlastung. Aber woher, und an wen kann man sich wenden?

 

oder:

Sie haben zwar eine Arbeit, aber auch 35 km Anfahrtsweg. Um dorthin zu kommen, benötigen Sie einen PKW. Hier ist jetzt eine größere Reparatur nötig, die jedoch können Sie nicht bezahlen. Alle finanziellen Reserven sind ausgereizt. Ohne Reparatur des Autos keine Arbeit mehr, ohne Arbeit zukünftig noch weniger Geld … Woher bekommen Sie Hilfe?

 

All dies sind Probleme, mit denen Sie in der Allgemeinen Sozialberatung richtig sind: Antragshilfen, Hilfen beim Verstehen von „Behördendeutsch“, beim Zurechtfinden im Behördendschungel, beim Finden der richtigen Ansprechpartner …

Die allgemeine Sozialberatung ist oftmals der erste Anlaufpunkt für all diese und noch ganz andere Probleme.

 

Wir nehmen uns Zeit, hören zu, sortieren erst einmal gemeinsam das Anliegen, versuchen eigene Ressourcen anzuzapfen.

Wo es nötig ist, vermitteln wir an kompetente Ansprechpartner in anderen Fachdiensten oder an die richtige Stelle in der Amts- oder Landkreisverwaltung.

 

Oftmals können wir schon nach 1-3 Gesprächen befriedigende Lösungsmöglichkeiten finden. Wo dies nicht möglich ist, können Sie auch eine längerfristige Begleitung bekommen.

Mitarbeiter

Rica Düde-Grandke

Dipl. Pädagogin

Telefon: 03994 632584  und unter 03996 120 620

E-Mail: duede-grandke@Sozialwerk.net

 

Andra Kabisch

 

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Telefon: 03994 632592

Email: andra.kabisch@sozialwerk.net